SAP Asset Manager

Besonders für große Unternehmen ist es zunehmend eine Herausforderung, wichtige Serviceleistungen sowie die Zustände von Betriebsanlagen zu überwachen. Das Problem dabei ist: Unerwartete Stillstandzeiten und Maschinenausfälle führen zu Umsatzeinbußen.

Reparaturen, die aus schlechter Kommunikation oder unzureichenden Informationen resultieren, wirken sich folglich auf die Profitstabilität aus. Eine Lösung dafür ist vorausschauende Instandhaltung. SAP bietet innerhalb des S/4HANA-Portfolios die Anwendung SAP Asset Manager. Dieser wird im Bereich der Predictive Maintenance eingesetzt.

SAP Enterprise Asset Management

Das Enterprise Asset Management (EAM) von SAP ist ein Anlagenmanagementsystem, um Maschinen und Anlagen während ihres gesamten Lebenszyklus effizienter zu verwalten.

Leistungsstarke Analysen und Echtzeittransparenz helfen Unternehmen, Vermögenswerte zu stabilisieren und die Produktivität von Maschinen zu steigern. Nutzer können eine passende SAP-Software für das Anlagenmanagement wählen: SAP Predictive Maintenance and Service oder das SAP Asset Intelligence Network.

E-Book: Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das Instandhaltungs-modul der SAP PM, hilft Ihnen dabei, strategisch wichtige Entscheidungen vorzubereiten, die das Überleben Ihres Unternehmens sichern.

SAP Predictive Maintenance and Service

SAP Predictive Maintenance and Service ist ein Werkzeug für vorausschauende Wartung und unterstützt Anwender dabei, Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen besser vorhersagen und planen zu können, um so das Risiko ungeplanter Anlagen- und Maschinenstillstände auf ein Minimum zu senken. Die Anwendung ist eine On-Premise- sowie eine Cloud-Lösung.

SAP Asset Intelligence Network

Die vier Säulen des SAP Asset Intelligence Networks sind Netzwerk, Inhalte, Integration und Anwendung. Hersteller, Betreiber und Dienstleister können somit die Maschinen und den Geschäftsbetrieb eng miteinander verknüpfen und alle anstehenden Herausforderungen und Probleme im Anlagenmanagement meistern. Nutzer der Cloud-Lösung profitieren von einer intuitiven Bedienung. Der SAP Asset Manager ist ein Teil des SAP Asset Intelligence Networks.

Was ist der SAP Asset Manager?

Der SAP Asset Manager ist eine mobile, cloudbasierte iOS-Anwendung, die Nutzern einen Überblick über das Unternehmen sowie Anlagen und Maschinen verschafft – und das in Echtzeit. Besonders analagenbetriebene Unternehmen profitieren von dieser Lösung, da sie es ermöglicht, ein datengeschütztes Betriebsmodell umzusetzen. Aber nicht nur das: Die Anwendung hilft, wichtige Anforderungen im Bereich der Arbeitssicherheit, Produktivität und dem Einhalten gesetzlicher Vorschriften zu erfüllen.

Unternehmen können somit auf wichtige Daten zugreifen und von der intuitiven Benutzeroberfläche der Anwendung profitieren. Arbeitsanweisungen, Zustandsüberwachungen, Materialverbrauch, Benachrichtigungen, Zeiterfassungen und Fehleranalysen können mithilfe des SAP Asset Managers zentral in Echtzeit gesteuert werden und somit mögliche Anlagenausfälle und -schäden frühzeitig erkennen und verhindern. Das Thema Instandhaltung erhält mit der mobilen Anwendung eine völlig neue Dimension.

SAP Asset Manager

Die Funktionsweise des SAP Asset Managers

Der SAP Asset Manager nutzt den digitalen Kern der SAP S/4HANA und der SAP Cloud Platform zusammen mit den leistungsfähigen Funktionen von SAP Leonardo. Anlageintensive Unternehmen sind mit der Nutzung der Anwendung in der Lage, auf neue Informationen, die vor Ort erfasst werden, dynamisch und lösungsorientiert zu reagieren. Die leistungsstarken Funktionen und die Integration der SAP Cloud Platform können zusammen mit den Realtime-Einblicken von SAP S/4HANA genutzt werden.

Der SAP Asset Manager nutzt konstanten Datenstrom, der von Sensoren, Maschinen-Tags und anderen drahtlosen Technologien erzeugt wird. Somit ermöglicht die Anwendung durch ihre Predictive-Maintenance-Fähigkeiten Wartungsmitarbeitern, einen Überblick über die Instandhaltungsplanung zu erlangen. Dadurch kann der Bedarf an technischen Ressourcen, Ersatzteilen und Personal effektiver geplant werden.

Unternehmen müssen an alle wichtigen Anlagen und Maschinen Sensoren installieren, die anschließend Live-Daten über den Zustand einer Anlage an das ERP-System (ERP: Enterprise Resource Planning) senden. Dadurch bekommen Wartungsplaner die Möglichkeit, dass die Datenströme mit den Assets übereinstimmen, die im SAP-ERP-System angelegt wurden. Somit kann auf intelligente Weise ein Wartungs- und Serviceplan erstellt werden, um Maschinen im optimalen Zustand zu erhalten. Die Gesamtanalageneffektivität wird gesteigert und die Qualität der Performance der Maschinen sichergestellt. Die Anwendung kann außerdem erkennen, wenn es bei einem bestimmten Kunden zu weniger Ausfällen kommt, als bei anderen. Mitarbeiter bekommen somit die Möglichkeit Ursachen zu analysieren und Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Die Vorteile des SAP Asset Managers

Unternehmen profitieren nicht nur von einer langfristigen Anlagennutzung. Der Einsatz des SAP Asset Managers bringt außerdem die folgenden Vorteile mit sich:

  • Kostensenkung: Die Wartungskosten werden sehr niedrig gehalten, da die Anwendung mögliche Schäden und Gefahren vorhersagen kann.
  • Nachhaltigkeit und maximale Anlagennutzung: Die Nachhaltigkeit des Unternehmens wird mithilfe des Asset Managers messbar vorangetrieben, da die Lebensdauer von Anlagen und wichtigen Maschinen verlängert wird und diese maximal ausgelastet werden können. Somit ist langfristig gesehen der Investitionsaufwand geringer. Störungen werden erfasst und können unverzüglich beseitigt werden.
  • Arbeitssicherheit: Mitarbeiter profitieren von einer höheren Arbeitssicherheit, indem ihnen sämtliche Daten vor Ort bereitgestellt werden. Folglich können Sie ihre Aufgaben sicherer und effektiver durchführen und Probleme bereits beim ersten Besuch beheben.

Anwendungsszenarien vorausschauender Instandhaltung

Mit einfachen Geräten wie einem Notebook, Tablet-PC oder Smartphone ist eine (mobile) vorausschauende Instandhaltung möglich. Es gibt bereits mehrere Anwendungsszenarien von Predictive Maintenance:

  • Einsatz vorausschauender Instandhaltung im Flugzeugbau: Durch das Generieren von Sensordaten können Ersatzteile rechtzeitig bestellt und ausgetauscht werden, bevor überhaupt ein ernsthafter Verschleiß entsteht. Somit lassen sich Wartezeiten durch einen möglichen Ausfall vermeiden und die Wahrscheinlichkeit einer Gefahrensituation auf der Flugstrecke sinkt auf ein Minimum.
  • Die Firma E.ON setzt die vorausschauende Technologie bei der Auftragsbearbeitung, Inspektion und beim Zählerwesen im Bereich der Ablesung, Ein- und Ausbau sowie im Inkassobereich ein.
  • Mithilfe von Predictive Maintenance werden die Lebenszeiten von Windturbinengetrieben verlängert. Anhand der gesammelten Daten werden durch Vorhersagen zum Verhalten der Getriebe getroffen. Wenn es zu einem Schadensfall kommt, ist vorab bekannt, welches Teil bestellt und ausgetauscht werden muss. Außerdem wird durch Informationen über das Getriebeverhalten und mögliche Probleme im tatsächlichen Betrieb ein rechtzeitiges Eingreifen ermöglicht. Folglich kann durch künstliche Intelligenz die Lebenszeit verlängert und ein Windpark optimal gesteuert werden.

Zukunftsaussichten

Der SAP Asset Manager ist momentan im Apple Store unter SAP Asset Manager for iPad auffindbar. Die neuste Version beinhaltet nicht nur die Rolle des Instandhalters und des Außendiensttechnikers, sondern unterstützt SAP ERP Central Component 6.0 sowie SAP S/4HANA. In Zukunft wird es immer mehr Erweiterungen für die Anwendung geben. Dazu gehören neue Funktionen für Außendiensttechniker, die Integration von SAP Asset Central sowie die Unterstützung für Linear Asset Management.

Vorausschauende Wartung/Instandhaltung mit Maintcare

SAP bietet die Möglichkeit, Wartungen und Instandhaltung durchzuführen – bevor es zu spät ist – und verhilft somit Maschinenausfälle und Anlageschäden rechtzeitig zu erkennen. Wartungen und Reparaturen lassen sich somit effizienter gestalten. Möchten Sie ebenfalls von den Vorteilen vorrausschauender Wartung und Instandhaltung profitieren und brauchen Unterstützung bei der Einführung des SAP Asset Managers? Unsere Mitarbeiter von Maintcare sind Experten auf dem Gebiet und können Ihnen jederzeit beratend und operativ beiseite stehen. Kontaktieren Sie uns einfach.




Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support