SAP PM: Das Instandhaltungsmodul der SAP

SAP PM (SAP Plant Maintenance) ist ein umfängliches Instandhaltungsmodul. Es beinhaltet alle Funktionalitäten, Tätigkeiten und Instandhaltungsmaßnahmen, die notwendig sind, um eine gemäß DIN 31051 durchzuführende Instandhaltung zu ermöglichen und zu gewährleisten.

Dabei sind alle großen Themen der Instandhaltung abgedeckt, sei es die Inspektion, die Wartung, die Instandsetzung oder die Integration in andere Module z.B. Materialwirtschaft, Produktion, Vertrieb, Personalwirtschaft und Controlling. Mit SAP PM sind Sie auf der sicheren Seite.

E-Book: Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das Instandhaltungs-modul der SAP PM, hilft Ihnen dabei, strategisch wichtige Entscheidungen vorzubereiten, die das Überleben Ihres Unternehmens sichern.

Die Offenheit des SAP-System ermöglicht es externe Systeme in die PM-Komponente zu integrieren, wie etwa geografische Informationssysteme (GIS), Computer-Aided Design (CAD) und Überwachungssteuerung und Datenerfassung (SCADA) Systeme.

Was sind die kritischen Erfolgsfaktoren für eine effektive SAP PM Umsetzung und Einführung?

E-Book: Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das Instandhaltungs-modul der SAP PM, hilft Ihnen dabei, strategisch wichtige Entscheidungen vorzubereiten, die das Überleben Ihres Unternehmens sichern.

Der Erfolg der SAP PM Einführung & Verwendung hängt weitgehend von der Disziplin der Benutzer ab. Diese lässt sich durch unterschiedliche Maßnahmen steigern:

  1. Erstellen von KPIs für die Anlagenwartung: So machen Sie den Fortschritt und den Nutzen des PM messbar und transparent.
  2. Training: Die Mitarbeiter müssen geschult sein um zu sehen, wie die Prozesse in SAP optimal unterstützen können. Wenn die Mitarbeiter verstehen warum sie etwas tun und wie es hilft, werden sie es eher und disziplinierter tun.
  3. Einsatz von Workflows: Verwenden von Workflow-Prozessen zur Automatisierung: Das macht die Prozesse klarer und die nächsten Schritte im System deutlich.
  4. System-Audit: Durchführen von regelmäßigen Systemaudits mit den Key-Usern und Diskussion über Änderungswünsche und Probleme sowie Erfolge mit dem System.
  5. Seien Sie flexibel: Seien Sie bereit, Ihre Geschäftsprozesse zu verändern: Durch den Einsatz des Systems können häufig Schritte entfallen, die den Prozess leichter und sicherer machen.

SAP Instandhaltung in der IW28

SAP Transaktion IW28, Meldungsliste

Holen Sie das Beste aus Ihrer SAP PM Umsetzung heraus

Nach der PM Einführung ist vor der PM Einführung: Halten Sie Ihr System auf dem neuesten Stand, nur so sorgen Sie langfristig für ein stabiles System. Hier sind einige Tipps, die helfen können damit Anwender dauerhaft das Beste aus der SAP PM Einführung nutzen.

  1. Verantwortliche für Wartung und Betrieb sollten das SAP PM als Mittel zur Erlangung von Metriken und Informationen in Bezug auf die Bereitstellung und Wartung der Anlagenleistung nutzen. Diese können beispielsweise PM-IS Berichte wie MCI5 oder MCI7 nutzen, klassische Listen wie IW28 bearbeiten oder Business Warehouse Analysen fahren. Durch die Berichterstattung kann das Management seine Entscheidungsprozesse verbessern. Das Management kann verschiedene Berichte zur Messung und Verbesserung der Ressourcennutzung ausführen. Berichte können für die Überprüfung des Einsatzes von Personal dienen.
  2. Verantwortliche für die Produktionsleitung sollten die vorbeugende Wartung vorantreiben. Produktionsplaner können ihre Wartungsplanung und vorbeugende Wartungsplanung mit dem zugehörigen Equipmentstammsatz integrieren. Im Arbeitsauftrag bzw. der Vorgangsliste können Kapazitäten im Vorfeld geplant werden.
  3. Wartungstechniker sollten bei ihrer täglichen Arbeit nur zwei bis drei Transaktionen nutzen müssen, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Dafür empfiehlt sich auch das benutzerspezifische Einrichten von Listvarianten für IW38 / IW28 etc. Persönliche Standardeinstellungen und personalisierte Listen in allen Bereichen für die Dateneingabe reduzieren den Erfassungsaufwand. Techniker sollten in der Lage sein, historische Informationen leicht zu finden, zu überprüfen und zu nutzen.
  4. Der Einkauf ist eng mit der Pflegegruppe integriert. Der Einkauf von Nichtlagerteilen und Dienstleistungen erfordern die Integration mit den Einkaufsprozessen. Hier können Workflow Implementierungen große Auswirkungen auf einen reibungslosen Informationsfluss haben.

Diese Komponenten werden beeinflussen, wie eine Organisation die gewünschten Ergebnisse aus einer erfolgreichen SAP PM Implementierung erreicht. Implementieren der oben genannten Vorschläge erfordert sehr wenig Aufwand und bietet große Vorteile für die Akzeptanz des Systems. Die Einführung allein verbessert nicht die Wartungsarbeiten in einer Organisation. Die System-Benutzer müssen verstehen wie SAP funktioniert und wie es als Werkzeug verwendet werden kann, um Effizienz und Effektivität der Wartung zu verbessern.

Björn_Lambertz
Sie möchten die Instandhaltung auch mobil nutzen?
Fachbereichsleiter Björn Lambertz

Wir bieten neben der Einführung der SAP Instandhaltung auch die Einführung der mobilen Instandhaltung an. Unter diesem Link finden Sie Informationen für die Einführung der nächsten Generation der Instandhaltung.
Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211.9462 8572-95 oder per E-Mail info@maint-care.de.

In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.



Das könnte Sie auch interessieren:



Mehr von unseren Partnern


Unsere Produkte zu SAP PM: Das Instandhaltungsmodul der SAP

Das Thema Change Management ist in aller Munde, meistens leider erst wenn es in einem Projekt nicht so gut läuft oder aber die Anwender die neuen Funktionen einfach nicht nutzen wollen. Warum also das Projekt erst gegen die Wand fahren lassen.

Mehr Informationen

Mit dem Workshop Einstieg in die SAP PM Instandhaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in die Instandhaltungsabwicklung mit dem SAP Modul PM zu bekommen.

Mehr Informationen

Kosten, Störungen, Mitarbeiter, Reaktionszeiten, Auslastung, SLA-Quote, Overload. Mit dem Instandhaltungscockpit behalten Sie den Überblick über Ihre Abteilung, Jederzeit!

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support