Björn Lambertz
 - 27. Juli 2018

Instandhaltung mit SAP PM/EAM [E-Book]

Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das Thema Instandhaltung mit SAP nehmen Unternehmen heute anders wahr als noch vor wenigen Jahren. War die Instandhaltung früher als reiner Kostentreiber in Verruf geraten, so gilt sie heute als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor.

Es rückt wieder in den Mittelpunkt, Maschinen und Anlagen bei idealerweise hoher Lebensdauer möglichst konstant verfügbar zu haben. SAP-Lösungen unterstützen Unternehmen dabei, die Inspektionen und Wartungsmaßnahmen entsprechend ihrer Instandhaltungsstrategie zu planen und auszuführen.

Das frühere Konzept, eine Anlage erst nach einem Defekt wieder instand zu setzen, haben Unternehmen durch vorausschauende Wartung abgelöst, bei der die Inspektionen entweder zeitbasiert oder abhängig vom Zählerstand und der Leistung einer Maschine stattfinden. Weitere Konzepte sind die zustandsabhängige Wartung und die Instandhaltung auf Basis der Zuverlässigkeit, die sich nach den Messgrößen einer Komponente in der Maschine richten.

Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Enterprise Asset Management bildet die Anlagenwartung ab

SAP bietet mit dem Enterprise Asset Management ein flexibles System für das Anlagenmanagement, das sich in einer Vielzahl von Installationen in unterschiedlichen Industrien weltweit bewährt hat. Darüber hinaus ist das Anlagenmanagement ein fester Bestandteil von Branchenlösungen für anlagenintensive Industrien.

Dieses E-Book zeigt zunächst die einzelnen Schritte auf, über die sich Unternehmen vor der Einführung einer digitalen Instandhaltung Gedanken machen sollten. Es beschreibt die Grundlagen der Strukturierung von Anlagen auf Basis von Hilfsmitteln wie Technischer Platz, Equipment und Stückliste. Technische Plätze beziehen sich auf immobile funktionale Einheiten wie etwa Prozessanlagen in der Chemie.

Equipments beziehen sich auf mobile Aggregate wie Maschinen, Fahrzeuge und Fertigungshilfsmittel. Stücklisten stellen schließlich Listen von Ersatzteilen dar. Praxisbeispiele zeigen auf, wie Unternehmen diese Hilfsmittel zur Strukturierung konkret einsetzen. Ein Vergleich beschreibt die Vorteile und Nachteile, die eine feine Anlagenstruktur gegenüber einer groben Anlagenstruktur aufweist.

Geschäftsprozesse steuern unterschiedliche Varianten der Instandhaltung

Wie stets beim Einführen einer SAP-Lösung spielt auch bei der Instandhaltung das Modellieren der dazugehörigen Geschäftsprozesse eine wichtige Rolle. Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Projekt mit Enterprise Asset Management ist eine saubere Ist-Analyse und Dokumentation der betroffenen Abläufe sowie ein detailliertes Soll-Konzept der gewünschten Prozesse im System. Im E-Book „SAP Instandhaltung“ werden die Voraussetzungen, der Nutzen und die Grenzen der Geschäftsprozesse ‚geplante Instandhaltung‘, ‚Sofortinstandsetzung‘ und ‚vorbeugende Instandhaltung‘ im Detail beleuchtet.

Vorgestellt werden mehrere SAP-Lösungen, die Teile des Geschäftsprozesses der Instandhaltung auf Mobilgeräten abbilden. Die Ziele der Personaleinsatzplanung und die Möglichkeiten, diese Herausforderungen mit den in SAP-Systemen verfügbaren Add-Ons oder mit Applikationen von Drittanbietern zu steuern, zeigt ein weiteres Kapitel auf.

Praxisbeispiele stellen dar, wie Unternehmen sämtliche Maßnahmen über das Instandhaltungscontrolling steuern, welche Unterstützung dabei die SAP-Werkzeuge SAP List Viewer, SAP Quick Viewer sowie das Logistikinformationssystem bieten, und ab wann der Einsatz spezialisierter Controlling-Werkzeuge wie etwa Business Warehouse sinnvoll ist.

Download E-Book: Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Inhalte des E-Books Instandhaltung im Wandel der Zeit

  • Wie führe ich eine technische Instandhaltung ein
  • Grundlagen der Anlagenstrukturierung
  • Die Hilfsmittel zur Strukturierung im Praxiseinsatz
  • Geschäftsprozesse
  • Geplante Instandhaltung
  • Sofortinstandsetzung
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Mobile Instandhaltung
  • Disposition von Mitarbeitern
  • Instandhaltungscontrolling

Nach der Lektüre des E-Books SAP Instanthaltung

Ich freue mich auf Ihr Feedback zum Buch! Sollten sich nach der Lektüre Fragen für Sie ergeben, melden Sie sich gerne bei mir. Nutzen Sie meine kostenlose und unverbindliche Telefonberatung, wenn Sie mit mir über Ihre Ausgangssituation sprechen und konkrete Handlungsempfehlungen für die nächsten Schritte erhalten möchten.

Björn Lambertz

Mein Name ist Björn Lambertz und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support