Ihr Ansprechpartner
Björn Lambertz
Fachbereichsleiter

Das Logbuch im eWCM

Dabei werden je nach Relevanz neben dem aktuellen Zeitpunkt, dem Benutzer und der Protokollkategorie ggf. weitere Informationen als Freitext geschrieben. Die Protokoll-Einträge können nach einem definierten Zeitpunkt automatisch gelöscht werden.

Customizing des Logbuchs

Die Granularität der Protokollierung ist vollständig über das Customizing steuerbar. Jeder Protokollpunkt wird einer bestimmten Protokollkategorie zugeordnet. Im Customizing ist über die Auswahl der zu protokollierenden Kategorien der Detaillierungsgrad der Protokollierung steuerbar. Um einen Überlauf des Protokolls zu vermeiden, kann die Dauer festgelegt werden, für die Protokolleinträge im Produktivsystem vorgehalten werden, bevor sie gelöscht werden.

Struktur eines Logeintrags

  • Externe ID: Identifiziert das zu loggende Objekt eindeutig.
  • Unterobjekt: Stellt eine Kategorie zum Beispiel Benutzerauthentifizierung dar.
  • Benutzer: Der Benutzer, der die Aktion durchgeführt hat.
  • Zeitstempel: Der Zeitpunkt, zu dem die Aktion durchgeführt wurde.
  • Aktion: Die Aktion, die durchgeführt worden ist.
Logbuch

Logbuch

Was wird geloggt?

Das entscheiden Sie – natürlich haben wir aber auch eine Standardkonfiguration vorbereitet. Unsere Standardkonfiguration sieht u.A. das Protokollieren von Zustandsänderungen, fehlgeschlagenen Konfliktprüfungen und Benutzerauthentifizierungen vor.

Das Logbuch im eWCM
Sie interessieren sich für unser eWCM? Gerne beraten wir Sie in Ihrem individuellen Prozess.
Fachbereichsleiter Björn Lambertz

Kontaktieren Sie mich:

Telefon 0211 9462 8572-95
E-Mail info@maint-care.de

In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Ähnliche Angebote

Ansprechpartner
Jennifer Kaiser
Jennifer Kaiser Kundenservice
Expert Session