Björn Lambertz
 - 14. Juli 2020

Arbeitsgenehmigungen in der Instandhaltung digitalisieren

So können Sie Arbeitsgenehmigungen in der Instandhaltung digitalisieren

Bei Digitalisierungsprojekten werden Prozesse rund um die Instandhaltung oft vernachlässigt. Im Fokus stehen eher die Kernprozesse eines Unternehmens – klar, denn deren Digitalisierung verspricht (vermeintlich) am ehesten Effizienz- und Produktivitätssteigerungen. 

Dabei lohnt es sich ebenso, Prozesse rund um die Instandhaltung zu digitalisieren: Mit der Digitalisierung von Arbeitsgenehmigungen im Rahmen der Freischaltabwicklung verringern Sie beispielsweise die Fehlerquote bei der Übermittlung und Ausführung, sorgen für mehr Transparenz und Effizienz.

So läuft die Freischaltabwicklung in der Instandhaltung ab

In Ihrem Unternehmen stehen Inspektionen, Wartungen oder Reparaturen an technischen Betriebsmitteln an. Als Produktionsverantwortlicher müssen Sie dafür sorgen, dass dabei alle gängigen Regeln zur Arbeitssicherheit und zum Arbeitsschutz eingehalten werden. Das Vorgehen ist dabei oft das gleiche: Der zuständige Instandhalter stellt ein Problem, also einen Bedarf fest, und meldet diesen der Warte. Die Verantwortlichen für Arbeitssicherheit führen dann eine Gefährdungsbeurteilung durch. Aus dieser geht genau hervor, was bei der anstehenden Instandhaltung zu beachten ist.

SAP WCM

E-Book SAP WCM: Freischaltabwicklung in der Instandhaltung

Dieses E-Book befasst sich mit dem Wesen der Freischaltung, legt die Funktionen eines solchen Systems dar & skizziert die Rollen der in den Prozess involvierten Personen.

Bei zukünftigen Arbeiten können diese Richtlinien wieder herangezogen werden. Ein Mitarbeiter mit Schaltberechtigung (das kann ein Elektriker sein) erhält anschließend den Auftrag, die Anlage freizuschalten und gegen Wiedereinschalten zu sichern. Nach erfolgter Freischaltung gibt der Elektriker der Warte Rückmeldung. Das Betriebsführungspersonal prüft die arbeitssichernden Maßnahmen erneut, bevor es dem Instandhalter die Arbeitsgenehmigung erteilt.

Arbeitsgenehmigungen vom Papier auf den Bildschirm

Eine Arbeitsgenehmigung ist das Freischaltdokument, das Instandhaltungsaufträge und Anforderungen festhält. Es richtet sich an den zuständigen Instandhalter und wird von den Verantwortlichen für Arbeitssicherheit ausgestellt. In der Arbeitsgenehmigung werden individuelle Standortbedingungen und -anforderungen aufgeführt sowie die Qualifikationen und Berechtigungen, die der Instandhalter mitbringen muss.

Argumente digitale Freischaltabwicklung

Whitepaper: Die 7 wichtigsten Argumente zur Einführung einer digitalen Freischaltabwicklung

In diesem Whitepaper zeigen wir Ihnen auf, welche Vorzüge die digitale Freischaltabwicklung bietet.

Im klassischen Fall erhält der Instandhalter die Arbeitsgenehmigung analog auf Papier. Dieser Übertragungsweg ist allerdings nicht nur überholt, sondern auch unsicher und fehleranfällig: Papiere gehen leicht verloren oder werden durch Verschmutzungen unleserlich und damit unbrauchbar. In einem solchen Fall muss die Arbeitsgenehmigung erneut aus- und zugestellt werden. Daraus entstehen Zeit- und Kostenverluste, die Sie leicht vermeiden können: Versenden Sie eine Arbeitsgenehmigung digital, am besten auf ein mobiles Endgerät. Daraus ergeben sich einige Vorteile für alle am Instandhaltungsprozess Beteiligten:

  • Transparenz: Der aktuelle Stand der Instandhaltungsmaßnahme lässt sich in Echtzeit nachvollziehen.
  • Geringe Fehlerquote: Alle Beteiligten erhalten gleichzeitig dieselben Informationen – egal wo sie sich befinden.
  • Effizienz: Die effiziente und wenig fehleranfällige Verbreitung von digitalen Arbeitsgenehmigungen birgt Kosten- und Zeiteinsparungspotenziale.

Entscheiden Sie sich für einen digitalen Freischaltungsprozess

Setzen Sie auch in der Instandhaltung auf zeitgemäße Abläufe. Dazu gehört die digitale Übermittlung der Arbeitsgenehmigung als Teil des digitalen Freischaltungsprozesses.

Haben Sie Fragen zum Thema digitale Arbeitsgenehmigungen oder sind Sie auf der Suche nach einem digitalen Freischaltsystem für Ihr Unternehmen? Melden Sie sich gerne bei uns. Wir beraten Sie in einem unverbindlichen Gespräch.

Weitere interessante Inhalte

Live-Webinar: Arbeitssicherheit mit System

Sie möchten gerne Informationen rund um das Thema Arbeitsschutz erhalten und sich mit Experten austauschen? In unserem kostenlosen Webinar haben Sie die Gelegenheit dazu! Unser Experte Björn Lambertz zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig verbessern können. Außerdem steht er Ihnen in einer Abschlussrunde gerne für Fragen zur Verfügung.

Agenda & Anmeldung

Björn Lambertz

Björn Lambertz

Mein Name ist Björn Lambertz und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support