SAP MEB

Regelmäßige Wartungsprozesse sind ein wesentlicher Bestandteil einer ganzheitlichen Instandhaltungs-Strategie. Sie nicht durchzuführen, kostet bares Geld. Aber wie können Sie solche Prozesse organisieren? SAP bietet Nutzern dafür den SAP Maintenance Event Builder (SAP MEB).

Unternehmen werfen bei Instandhaltungsprozessen oft Geld zum Fenster raus. Das liegt daran, dass sie Anlagen zu spät warten. Instandhalter kümmern sich häufig erst bei einem Maschinenausfall um die Reparatur – Fehler lassen sich durch regelmäßige Wartungen meistens jedoch von vornherein vermeiden. Ein Problem zu beseitigen, ist nicht nur teurer als ein regelmäßiger Instandhaltungsprozess. Unternehmen schadet auch der gestörte Betriebsablauf.

Was ist SAP MEB?

Mit SAP MEB planen Anwender kleinere Revisionen. Sie finden das Tool im SAP-ERP-Modul Plant Maintenance (PM) und rufen es mit der Transaktion WPS1 auf.

SAP MEB eignet sich für Revisionen, bei denen ein Unternehmen mehrere Instandhaltungsmaßnahmen innerhalb eines Zeitraums durchführt. Mit der Lösung fassen Sie einzelne Instandhaltungsmaßnahmen zu einem Projekt zusammen und können so den Fortschritt aller eingeplanten Instandhaltungsmaßnahmen an einer Stelle verfolgen. Egal, ob es sich um Wartungen oder andere geplante Maßnahmen handelt.

Unser E-Book zur Instandhaltung mit SAP PM/EAM

E-Book: Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das Instandhaltungsmodul der SAP PM hilft Ihnen dabei, strategisch wichtige Entscheidungen vorzubereiten, die das Überleben Ihres Unternehmens sichern.

Sobald ein Mitarbeiter SAP MEB aufruft, befindet er sich in einem Interface, das ihm eine Übersicht aus Meldungsliste Resisions-Arbeitsbereich und einer Kapazitätssicht anzeigt. Mit dieser Übersicht organisieren Nutzer nun Instandhaltungsprozesse. Hierzu stehen ihnen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.

Revisionen

Ein wesentliches Instrument von SAP MEB sind Revisionen. Revisionen sind Projekte mit Arbeitspaketen, die Instandhalter in einem bestimmten Zeitraum erledigen. In einer Revision bündeln Unternehmen verschiedene Instandhaltungsmaßnamen und führen Sie im gleichen Zeitraum aus.

Meldungen

Mitarbeiter, die einen Mangel an einer Maschine feststellen, fassen ihn in einer Meldung zusammen. Dabei kann es sich um einen konkreten Schaden, z.B. einen Kratzer im Rückspiegel eines Fahrzeugs oder einen Verbesserungsvorschlag handeln. Das Interface von SAP MEB zeigt Planern die Meldungen an, sodass sie sie in Arbeitspakete zusammenfassen und den Revisionen zuordnen können.

Führt ein Mangel zu einem Produktionsausfall? Dann müssen Unternehmen diese Störung sofort beheben. Ist dies jedoch nicht der Fall, können sie ihn im Rahmen der später stattfindenden Revision beseitigen. Neben Wartungen ordnet ein Nutzer Revisionen auch Meldungen zu. Je mehr Meldungen mit der Zeit entstehen, desto umfangreicher wird die Revision.

SAP MEB - Maintenance Event Builder

Der Zeitraum einer Revision ist begrenzt. Mit SAP MEB können Nutzer deshalb Aufgabenpakete innerhalb einer Revision priorisieren. Auch im laufenden Prozess können Sie Aufgabenpakete neu organisieren. Das ist zum Beispiel notwendig, wenn sich herausstellt, dass Instandhalter nicht alle geplanten Instandhaltungsprozesse bis zum Ende der Revision schaffen werden. In diesem Fall stellt ein Mitarbeiter die wichtigen Aufgabenpakete mit SAP MEB nach vorne.

Plantafel & Planbaum

Planer sehen die Organisation der Instandhaltungsmaßnahmen über eine Plantafel ein. Über die Anzeige sehen sie, wo und mit welchem Material eine Instandhaltung durchführt werden muss. Pro Arbeitsplatz vergleicht ein Planbaum Kapazitätsangebot und Kapazitätsnachfrage. Daran erkennen Planer mögliche Engpässe und können schon frühzeitig darauf reagieren.

Layout SAP MEB

Über die Anzeige-Einstellungen kreieren Mitarbeiter Ihre persönliche Ansicht. Dabei entscheiden sie, welche Bereiche ihnen angezeigt werden sollen. Sie können zwischen der Plantafel- und der Planbaum-Ansicht wählen.

Business Add-ins und Berechtigungsobjekte für SAP MEB

Entwickler können SAP MEB mit den folgenden Business Add-Ins ausstatten:

Technischer Name Beschreibung
DIWPS_NOTI_SELECT Erweiterung zur Meldungsselektion aus Revisionen 
DIWPS_NOTI_ASSIGN Erweiterungen zur Meldungszuordnung 
DIWPS_NW_CREATE Automatische Netzplanerstellung für Revision 
DIWPS_ORDER_CREATE Erweiterungen zur Auftragseröffnung 
DIWPS_PMPS Erweiterungen der Auftragszuordnung zum Projekt 
DIWPS_REV_CHECK Kundenprüfungen zur Revisionsstatusänderung 
DIWPS_STATUS_ICONS Statusanzeigen in MEB 
DIWPS_WA_REVISIONS Erweiterungen zum Revisions-Arbeitsbereich 
DIWPS_WA_REVISIONS Erweiterungen zum Revisions-Arbeitsbereich 
DIWPS_WA_NOT_LIST Erweiterungen zur Meldungsliste 
DIWPS_WA_SLOT Erweiterungen zur Plantafel 
DI_WPS_OR_BADI2Konvertierung des zentralen Arbeitsplans über Standardtransaktionen 
DI_WPS_OR_BADI Konvertierung des zentralen Arbeitsplans – Werk/ Lagerort ändern 
DIWPS_NOTIF_DEFER Erweiterungen zur Rückstellung von Meldungen 

Die folgenden Berechtigungsobjekte stehen Entwicklern zur Verfügung:

Berechtigungsobjekte Beschreibung 
I_WPS_MEB Steuert die Anzeige der Arbeitsbereiche 
I_WPS_REV Steuert die Aktionen zu einer Revision im Revisionsplanungsprozess 
I_BEGRP Führt Prüfungen für technische Objekte durch, die Revisionen, Meldungen und Auftragsobjekten zugeordnet sind. 

Mit den Berechtigungsobjekten schränken Sie die Zugriffsmöglichkeiten von sensiblen Aufträgen ein. Stellen Sie sich zum Beispiel ein Atomkraftwerk vor: Die Anlagen sind sehr spezifisch. Nicht jeder Mitarbeiter hat die Kompetenz, so besondere Anlagen zu warten. Durch die Berechtigungsobjekte sehen nur die richtigen Mitarbeiter die Wartungsaufträge. Dadurch stellen Sie eine hohe Qualität der Instandhaltungsprozesse sicher.

Fazit

Mit SAP MEB organisieren Unternehmen ihre Instandhaltungsprozesse umfassend. Zum einen stellen Sie kontinuierliche Instandhaltungen mit dem System sicher. Es ist günstiger, Anlagen regelmäßig zu warten und einen Defekt von vornherein zu verhindern. Bei nicht funktionstüchtigen Anlagen ist die Instandhaltung nicht nur teurer – Unternehmen haben auch Unkosten durch den gestörten Betriebsablauf.

Um die Instandhaltungsmaßnahmen zu organisieren, stellt SAP MEB Unternehmen Revisionen zur Verfügung. Das sind Arbeitspakete mit verschiedenen Aufgaben, die innerhalb eines bestimmten Zeitraumes erledigt werden müssen.

Über SAP MEB greifen Mitarbeiter auch auf Meldungen zu. Dabei handelt es sich um Benachrichtigungen über Mängel an Anlagen aus den einzelnen Unternehmensbereichen. Planer können solche Meldungen bewerten und in Revisionen einbinden.

Um eine hohe Instandhaltungsqualität zu gewährleisten, können Sie Aufträge mit Berechtigungen ausstatten. Lediglich ausgewiesene Mitarbeiter sehen dann die Aufträge für spezielle Anlagen.

Einstiegsworkshop SAP PM Instandhaltung

Einblick in die Instandhaltungsabwicklung mit SAP Modul PM. Unsere Experten zeigen Ihnen die aktuellen Möglichkeiten der Software.

Insbesondere in sensiblen Bereichen, z.B. in Atomkraftwerken, ist das bedeutsam. Dort ist eine hohe Instandhaltungsqualität der Anlagen enorm wichtig. Indem Sie lediglich Mitarbeiter mit besonderen Kompetenzen für diese Instandhaltungsprozesse berechtigen, stellen Sie einen effektiven Prozess sicher.

Planer sehen die Instandhaltungs-Organisation in einem Planbaum. Er vergleicht Kapazitätsangebot- und nachfrage miteinander. Dadurch bekommen Mitarbeiter die Möglichkeit, die Instandhaltungs-Organisation an die Kapazitäts-Gegebenheiten anzupassen. Instandhaltungsprozesse profitieren davon enorm.

Sie haben weitere Fragen zur SAP MEB? Kontaktieren Sie mich! Ich in einem unverbindlichen Gespräch berate ich Sie gerne.


Das könnte Sie auch interessieren:

Industrie 4.0 mit Predictive Maintenance
Unser E-Book zum Thema Instandhaltung mit SAP PM/EAM

Das könnte Sie auch interessieren


Unsere Produkte zu SAP MEB

Der Strategieworkshop SAP PM Instandhaltung zeigt Ihnen Ihre Optimierungspotenziale auf und gibt Ihnen einen Investitions- und Umsetzungsplan anhand einer Roadmap.

Mehr Informationen

Möchten Sie Ihre Instandhaltungsprozesse beschleunigen und optimieren? Mit unseren SAP PM Apps erhalten Sie eine mobile Lösung, die genau das tut.

Mehr Informationen

Mit dem Workshop Einstieg in die SAP PM Instandhaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in die Instandhaltungsabwicklung mit dem SAP Modul PM zu bekommen.

Mehr Informationen

2 Kommentare zu "SAP MEB"

Michael Meier - 15. April 2020 | 12:29

Sind bestimmte Voraussetzungen für die Implementierung von SAP MEB notwendig?

Antworten
Björn Lambertz - 20. April 2020 | 19:15

Hallo Herr Meier,

wenn Sie die nicht schon Zugriff auf die Transaktion WPS1 haben, dann kann es entweder daran liegen, dass Sie nicht die nötigen Berechtigungen haben. Alternativ kann es bei Ihnen zudem notwendig sein die beiden Switches LOG_EAM_POM und LOG_EAM_POM_2 zu aktivieren. Ansonsten sind keine weiteren Voraussetzungen notwendig um den SAP MEB einzusetzen.

Viele Grüße
Björn Lambertz

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support