Personaleinsatzplanung in der Instandhaltung im SAP ERP

Personaleinsatzplanungung Instandhaltung

Die Zuordnung von geeigneten Mitarbeitern zu durchzuführenden Arbeiten kann im SAP EAM auf unterschiedlichen Wegen im Standard erfolgen. In der Regel sind dafür keine kundeneigenen Entwicklungen nötig. Eine Möglichkeit der Verknüpfung des SAP HCM mit dem SAP EAM wird in diesem Artikel vorgestellt.

Im Grunde genommen werden nur die Standard-Objekte Qualifikation, Anforderung, Anforderungsprofil (Logistik), Personalnummer und Auftragsvorgang sinnvoll miteinander verknüpft.

Die Pflege der nötigen Stammdaten und auch das Zuordnen von Profilen und Mitarbeitern zu Aufträgen kann ebenfalls über Standardtransaktionen erfolgen.

Personaleinsatzplanung - Demo

Transaktion Beschreibung Anwendungsfälle
IW31/IW32 Auftrag anlegen / Auftrag ändern
    • Zuordnung des Mitarbeiters zu einem Vorgang im Reiter der Eigenleistungen
    • Hinterlegung eines Anforderungsprofils (Logistik) pro Vorgang im Reiter der Eigenleistungen
OOQA Qualifikationskatalog ändern
    • Anlegen von Qualifikationskatalogen
    • Anlegen von Qualifikationen
SPRO ->SM34 – VC_T77SK Skala bearbeiten
    • Anlegen von Skalen
IW32 Auftrag ändern
    • Anlegen von Anforderungsprofilen (Logistik) aus Qualifikation und Skala
PPPM Profil ändern
    • Zuordnung von Qualifizierungen (Qualifikation und Skala) zu Mitarbeitern

Über den Standard im SAP ERP hinaus

Diese Standardtransaktionen sind jedoch nicht immer intuitiv gestaltet und sind über die Module hinweg an den unterschiedlichsten Stellen angeordnet. Zur Vereinfachung kann an dieser Stelle eine neue Oberfläche über das Standarddatenmodell der SAP gelegt werden. So können z.B. in einem EAM Planungs-Launchpad einzelne Applikationen angeboten werden, die den jeweiligen Direktzugriff auf die nötigen Daten und Funktionen gewährleisten.

Außerdem können so auf einfachem Wege übersichtliche Listen und Dashboards zur Verfügung gestellt werden. Eine Liste der offenen, also nicht zugeordneten Aufträge, ein Dashboard über die Auslastung oder eine Sicht auf die Qualifikation der freien Mitarbeiter ist somit kein Problem.

Personaleinsatzplanung in der Instandhaltung

Personaleinsatzplanung in der Instandhaltung

Ausblick

Selbstverständlich gibt es unterschiedliche Wege die Personaleinsatzplanung im SAP ERP zu realisieren. Selbstverständlich lässt sich das SAP HCM stärker integrieren und natürlich hat die SAP auch eine eigene Lösung dafür geschaffen: Das MRS – Multiresource Scheduling. Wie realisieren Sie Ihre Personaleinsatzplanung in der Instandhaltung? Machen Sie das integriert im SAP oder in einer Tabellenkalkulation oder noch auf dem Papier?

Unsere Checkliste zum Thema

Checkliste: Sicherheitsmaßnahmen in der Instandhaltung

Sie möchten die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter bestmöglichst gewährleisten? Dabei ist eine Menge zu beachten. Unsere Checkliste hilft Ihnen!

Björn Lambertz

Björn Lambertz

Mein Name ist Björn Lambertz und ich bin Senior Vice President IT für Produktion & Logistik bei mindsquare. Seit Jahren bewege ich mich im Instandhaltungsumfeld und möchte meine Erfahrungen und mein Wissen für unsere Kunden einsetzen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Beim Abarbeiten von Aufgaben ist die Checkliste ein altbewährtes und häufig verwendetes Mittel. Die Aufgaben werden ausgedruckt und dem Verantwortlichen übergeben, welcher die entsprechenden Aufgaben nach dem Erledigen abhakt. Nach […]

weiterlesen

Die Personaleinsatzplanung ist ein wichtiger aber immernoch stark vernachlässigter Faktor in der Planung von Instandhaltungsaufträgen. Viele Unternehmen setzen noch immer auf eine Planung mit unübersichtlichen Excel-Listen oder gar auf dem […]

weiterlesen

Für eine sichere Instandhaltung sind Unternehmen auf zuverlässige Abläufe angewiesen. Die fortschreitende Digitalisierung sorgt dafür, dass solche Prozesse immer besser umgesetzt werden können. Vor allem SAP-Nutzer haben einen großen Vorteil: Die Software […]

weiterlesen

Wenn Sie viele Maschinen haben und diese gewartet werden müssen, sind meist sehr viele Personen am Prozess beteiligt – auch externe. Da passieren schnell Unfälle, bei denen Menschen ernsthaft verletzt […]

weiterlesen

Bis 2027 müssen SAP-Kunden auf das neue ERP S/4HANA umsteigen, da das alte ERP keinen technischen Support mehr erhält. Doch was bedeutet das für Ihre Freischaltabwicklung? Was passiert mit Modulen […]

weiterlesen

Erteilen Sie Genehmigungen in der Anlagenwartung noch auf Papier? Dadurch können schnell Unfälle passieren, da oftmals nicht nachvollziehbar ist, welcher Mitarbeiter gerade an welcher Maschine arbeitet. Sie können nämlich bspw. […]

weiterlesen

Egal ob Auftragsbearbeitung, Erstellung von Meldungen oder Planung von Ressourcen – all diese Prozesse werden in vielen Unternehmen noch mit Stift und Papier abgewickelt. In Zeiten der Digitalisierung gibt es […]

weiterlesen

2 Kommentare zu "Personaleinsatzplanung in der Instandhaltung im SAP ERP"

Martina Kastner - 12. August 2019 | 08:56

Werden flexible Arbeitszeitmodelle in der Personaleinsatzplanung unterstützt?

Antworten
Björn Lambertz - 14. August 2019 | 07:56

Hallo Frau Kastner,

die Personaleinsatzplanung unterstützt neben festen Schichtrhythmen und individueller Planung auch flexible Arbeitszeitmodelle. Die Basis dafür bildet die korrekte Abbildung in der SAP Zeitwirtschaft, die wir uns aber auch gerne gemeinsam anschauen können.

Viele Grüße,
Björn Lambertz

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Jennifer Kaiser
Jennifer Kaiser Kundenservice